IPSec

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

IP Secure

Arbeitsgruppe der IETF und Bezeichnung für einen Standard, der Verschlüsselung und Authentifizierung für IP-Netze auf der Vermittlungsschicht regelt. IPSec ist sowohl für IPv4 als auch für IPv6 definiert. Die Sicherheit gewährleistet IPSec über einen AH und einen ESP. Der AH enthält eine Prüfsumme, die mit MD5 oder SHA gebildet werden kann. Im ESP sind die Nutzdaten des Paketes oder ein komplettes Paket (Tunneling) mit einem symmetrischen Algorithmus (DES, 3DES oder IDEA) verschlüsselt.

Wenn sich IPSec durchsetzt, kann es sowohl die verschiedenen proprietären VPN-Lösungen als auch die Verschlüsselungslösungen auf Anwendungsebene (z.B. SSL) ersetzen.

Siehe auch:
AH
ESP
IKE
ISAKMP
SAD
SKIP
SPD
SPI

Aktuelle Beiträge

FreeOffice 2024 erhältlich Daniel Richey Di., 18.06.2024 - 10:23
SoftMaker hat die neueste Version seiner Office-Suite, FreeOffice 2024, veröffentlicht. Die Software unterstützt die Microsoft-Formate DOCX, XLSX und PPTX und ermöglicht so den reibungslosen Austausch von Dateien mit Microsoft-Office-Nutzern.
Cybersecurity 2024: Zwischenbilanz nach dem ersten Halbjahr Lars Nitsch Di., 18.06.2024 - 07:14
Die Bedrohungslandschaft für die Cybersecurity entwickelt sich rasant. Zum Jahresbeginn ordnen Experten stets die Gefahren ein und füllen die Schlagzeilen mit unzähligen Prognosen zu erwarteten Trends. Aber welche Themen haben das erste Halbjahr 2024 wirklich bestimmt? BlackBerry gewährt nun einen Einblick in die tatsächlichen Entwicklungen, basierend auf dem neuesten Global Threat Intelligence Report.
Update für PowerFlex-Plattform Daniel Richey Mo., 17.06.2024 - 12:55
Dell Technologies hat ein Major Release seiner Software-Plattform Dell PowerFlex angekündigt. Die Version 4.6 bringt Unterstützung für die Dell PowerEdge Server der 16. Generation und bietet Verbesserungen in den Bereichen Management, Orchestrierung und Sicherheit.