serviceorientierte Architektur


Der Begriff serviceorientierte Architektur (SOA) oder engl. Service Oriented Architecture, auch diensteorientierte Architektur, ist ein Managementkonzept und setzt erst in zweiter Linie ein Systemarchitekturkonzept voraus. Das Managementkonzept strebt eine an den gewünschten Geschäftsprozessen ausgerichtete IT-Infrastruktur an, die schnell auf veränderte Anforderungen im Geschäftsumfeld reagieren kann. Das Systemarchitektur-Konzept sieht die Bereitstellung lose gekoppelter, fachlicher Dienste und Funktionalitäten (Service) in einer Form vor, dass sie über eine standardisierte Schnittstelle in Anspruch genommen werden können. Die Bereitstellung eines solchen Dienstes erfolgt als eine Software-Komponente. Als Buzzword wird SOA häufig mit dem Thema Web Services in Verbindung gebracht. Im Prinzip kann solch eine Konzept aber mit jeder dienstorientierten Architektur umgesetzt werden. Dienstorientiert aber sind seit dem Aufkommen der Client-Server-Architektur eigentlich fast alle verteilten Kommunikationssysteme, z.B. RPC, CORBA, DCOM, EJB und das Modularisationsprinzip ist noch viel älter. Man sollte daher nicht erwarten, dass die Anbieter, die mit dem Begriff SOA auf Kundenfang gehen, ein Produkt anbieten können, das die Heterogenität einer gewachsenen IT-Landschaft einfangen kann.

Siehe auch:
Binding
Choreographie
Consumer
Orchestrierung
Provider

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Advertorial: E-Book Remote Desktops – Arbeitsplätze aus der Cloud mit Microsoft [15.01.2021]

Schlagworte wie New Work, Modern Workplace und mobiles Arbeiten sind in der IT-Diskussion gerade in aller Munde. Lösungen wie das Remote Desktop Protocol und Remote Desktop Services von Microsoft bieten hier eine ideale Grundlage, um Mitarbeitern flexibleres Arbeiten zu ermöglichen. [mehr]

Grundlagen

Session Border Controller [16.10.2020]

Ein Session Border Controller stellt vielfältige Möglichkeiten des VoIP-Routings inklusive Sicherheitsfunktionen zur Verfügung. Er lässt sich je nach Hersteller sowohl als physische Appliance als auch in virtueller Form für unterschiedliche Virtualisierungsplattformen bereitstellen. Wir beleuchten die Möglichkeiten, die ein Session Border Controller bietet. [mehr]