Instant Messenger


Instant Messenger wird als Gattungsbegriff verwendet für Chat-Programme, die es erlauben festzustellen, welche Freunde gerade online sind. Seinen eigenen Zustand im Netz bestimmt jeder Teilnehmer selbst. Nur wenn man selbst wirklich online ist und erreichbar sein will, wird man in den Clients der anderen Teilnehmer auch als verfügbar angezeigt. Mit erreichbaren Teilnehmer kann direkt ein Chat gestartet und können Dateien ausgetauscht werden. ICQ gilt als der Urvater der Instant Messengers im Internet. Inzwischen gibt es eine Reihe unterschiedlicher Systeme mit diversen Multimedia-Zusatzfunktionen. Nicht jedes ist mit jedem überhaupt oder in allen Funktionen kompatibel, da um die Vorherrschaft bei den verwendeten Protokollen erbittert zwischen den größten internationalen ISPs gekämpft wird.

Siehe auch:
AIM
ICQ
MSN Messenger
TOM

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Data-Warehouse-Automatisierung beim Landmaschinenhersteller [17.07.2019]

Weil die Integration der ständig steigenden Zahl von heterogenen Datenquellen mit einem klassischen Ansatz nicht mehr zu bewältigen war, haben die norddeutschen Amazonen-Werke ihr Data Warehouse vollständig neu aufgesetzt. Wie der Anwenderbericht zeigt, setzten sie dabei von Beginn an auf eine Automatisierungsstrategie. Um die reibungslose Erweiterbarkeit des entstehenden Enterprise Data Warehouse weiter zu unterstützen, entschieden sich die Verantwortlichen für ein Design nach den Grundsätzen des Data Vault 2.0. [mehr]

Grundlagen

Virtualisierung von Exchange Server [19.12.2018]

Exchange Server 2016 ist von Microsoft offiziell für die Virtualisierung freigegeben. Es gibt also Support, wenn Probleme auftreten sollten. Wenn die Virtualisierungs-Hosts entsprechend ausgelegt sind, stehen auch virtuelle Exchange-Server performant zur Verfügung. [mehr]