Instant Messenger


Instant Messenger wird als Gattungsbegriff verwendet für Chat-Programme, die es erlauben festzustellen, welche Freunde gerade online sind. Seinen eigenen Zustand im Netz bestimmt jeder Teilnehmer selbst. Nur wenn man selbst wirklich online ist und erreichbar sein will, wird man in den Clients der anderen Teilnehmer auch als verfügbar angezeigt. Mit erreichbaren Teilnehmer kann direkt ein Chat gestartet und können Dateien ausgetauscht werden. ICQ gilt als der Urvater der Instant Messengers im Internet. Inzwischen gibt es eine Reihe unterschiedlicher Systeme mit diversen Multimedia-Zusatzfunktionen. Nicht jedes ist mit jedem überhaupt oder in allen Funktionen kompatibel, da um die Vorherrschaft bei den verwendeten Protokollen erbittert zwischen den größten internationalen ISPs gekämpft wird.

Siehe auch:
AIM
ICQ
MSN Messenger
TOM

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Funktionale SAP-Berechtigungskonzepte [10.08.2022]

Das Berechtigungs- und Lizenzmanagement innerhalb des SAP-Kosmos ist ein heikles Thema. Während manche die Notwendigkeit von SAP-Berechtigungen und der damit verbundenen Konzepte immer noch infrage stellen, scheuen sich andere aufgrund der hohen Komplexität vor deren Umsetzung. Fakt ist: Für die unternehmensweite Compliance und IT-Sicherheit sind SAP-Berechtigungskonzepte unverzichtbar. Doch wie erhalten Unternehmen ein zuverlässiges Konzept, ohne daran zu verzweifeln? Existiert der eine Königsweg oder führen mehrere Pfade ans Ziel? [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]