10-Gigabit-Ethernet

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Im Jahr 2002 wurde der Standard IEEE 802.3ae verabschiedet, der auch 10-Gigabit-Ethernet oder kurz 10GE oder 10GBase genannt wird. Er war der erste Ethernet-Standard, der ausschließlich optische Verbindungsmedien unterstützt. Allerdings wurden im Jahr 2006 mit IEEE 802.3an (Twisted Pair, 10GBaseT) und im Jahr 2004 mit IEEE 802.3ak (Twinaxkabel, 10GBaseCX4) doch noch mal Varianten für Kupferkabel standardisiert. Neu war auch, dass dieser Standard nicht mehr nur im LAN, sondern auch als WAN-Technik als Konkurrenz zu ATM, SONET und SDH eingesetzt werden kann.

Im LAN wird 10-Gigabit-Ethernet auf absehbare Zeit kaum zum Anschluss von Endgeräten verwendet werden, da die möglichen Durchsatzraten gar nicht von einzelnen Endgeräten ausgenutzt werden können. Statt dessen setzt man 10-Gigabit-Ethernet als Backbone und beim Anschluss von Speichersystemen (SAN, NAS) ein.

Die Bitübertragungsschicht 10GE-PHY besteht aus den Subschichten PCS, PMA und PMD, die über die XGMII-Schnittstelle mit der MAC-Schicht verbunden sind.

PCS wandelt zu sendende Daten über Kodierungsverfahren in Codegruppen und formatiert diese für die Übertragung. In 10GE werden die PCS-Varianten 8B/10B und 64B/66B verwendet.

Durch den optionalen Sublayer WIS kann eine Anpassung an das SDH/SONET-Frameformat vorgenommen werden.

10GBaseW steht für eine serielle WAN-Kodierung, bei welcher der Datenstrom in ein zu SDH/SONET-kompatibles Frameformat verpackt wird. 10GBaseR ist ebenfalls eine serielle Kodierung, es werden aber keine SDH/SONET-Frames verwendet. 10GBaseX bezeichnet eine LAN-Kodierung.

Kombiniert mit drei möglichen Glasfaserkabeltypen, gekennzeichnet durch die Buchstaben S (850 nm Wellenlänge), L (1310 nm Wellenlänge) und E (1550 nm Wellenlänge), ergeben sich die spezifizierten Varianten 10GBaseSR, 10GBaseLR, 10GBaseER, 10GBaseLX4, 10GBaseSW, 10GBaseLW und 10GBaseEW.

Aktuelle Beiträge

Am Strand mit Nullen und Einsen Lars Nitsch Sa., 22.06.2024 - 07:43
So langsam kommt der Sommer ins Rollen und der Urlaub steht bevor. Selbst wenn Sie als gestresster Admin nur ein langes Wochenende bekommen, kann das richtige Badetuch zum Ausdruck ihrer IT-Herkunft nicht schaden. Mit dem "Binär-Handtuch" ausgestattet, heben sie sich auf jeden Fall von anderen Gleichgesinnten am Baggersee ab. Damit ist dann auch das Wiederfinden des Liegeplatzes nach einem Sprung ins kühle Wasser garantiert.
USA verbieten Kaspersky-Nutzung Daniel Richey Fr., 21.06.2024 - 08:10
Die US-Regierung hat den Verkauf von Antivirensoftware des russischen Unternehmens Kaspersky in den USA verboten. Demnach stelle Russlands Einfluss auf Kaspersky ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar, da die Software sensible Informationen stehlen oder Malware installieren könnte.
Meister der Verbindungspfeile Lars Nitsch Fr., 21.06.2024 - 07:51
Wenn sie bisher auf PowerPoint zum Festhalten von Ideen gesetzt haben und auf der Sche nach einer Alternative Lösung sind, sollten Sie einen Blich auf "MindMeister" werfen. Damit kommen Sie beim sogenannten „Mindmapping“ unter Umständen einfacher ans Ziel und bedienen sich dabei zahlreicher Vorlagen. Viele der Funktionen der Webseite sind zudem per Shortcut möglich.